Über Zentangle®


Von Amerika in die ganze Welt

Die Erfolgsgeschichte von Zentangle® hat sich seit der Geburtsstunde im Jahre 2004 zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Die Erfinder dieser meditativen Kunstform sind Rick Roberts und Maria Thomas aus Massachusetts, USA. Ihre Methode basiert auf dem Zeichnen von einfachen, sich wiederholenden Mustern, das in einen völligen Enstpannungszustand führt.

 

Trotz der Einfachheit dieser Methode berichten begeisterte Menschen über die positiven Auswirkungen, die sie dabei an sich festgestellt hätten. Ähnlich wie bei Yoga oder anderen Medidationsformen beobachteten sie:

 

   * Weniger Stressgefühle

   * Bessere Schmerzverarbeitung

   * Verbessertes Einschlaf-Verhalten und erholtes Erwachen

   * Verbesserte Hand-Augenkoordination

   * zuversichtlicher

   * ausdauernder und verbesserte Konzentrationsfähigkeit

   * erhöhte Aufmerksamkeit in Bezug auf die Schönheit der Umgebung u. Muster

   * Steigerung der Kreativität

   * u.v.m.

   

Ein Interview  mit Rick Roberts und Maria Thomas vom März 2016 ist im Künstlerportal von Boesner nachzulesen: 

http://www.boesner.com/kunstportal/kunst-und-kuenstler/interview/zentangle-wunderbare-kunst/